Besuch in Kita Winnie-Puuh, Frankfurt

DJR e.V. Ortsgruppe Bad Nauheim zur Besuch im Kindergarten Winnie-Puuh, Frankfurt am Main  mit der Programm von Olga Skibovski “Neujahrs Wunder“.


Am Donnerstag, den 05. Januar, am Vorabend des orthodoxen Weihnachtsfest, waren die Kinder-Mitglieder der DJR e.V. Ortsgruppe Bad Nauheim beim Besuch in Frankfurt im Kindergarten Winnie-Puuh in der Homburger Landstraße 379. Deren Träger ist der Verein «Deutsche Jugend aus Russland – Landesgruppe Hessen». Die Einrichtung der Kita für Kinder im Alter von 0 bis sechs Jahren wurde im Vorjahr offiziell feierlich eingeweiht.

Alle Kinder der Kita waren versammelt  um die  Aufführung zu bewundern, sowie um den Weihnachtsbaum zu tanzen. Sie waren begeistert zu sehen, wie andere Kinder tanzen und singen, außerdem war es eine Überraschung und Freude  im Januar  den Weihnachtsmann nochmals  zu sehen.

Das Fest wurde von DJR e.V. BN Mitgliedern unter Leitung von Olga Skibovski organisiert und durchgeführt. Olga Skibovski, diplomierte Sozialpädagogin aus Kazahstan  engagiert sich ehrenamtlich mit großem Erfolg  um die  kulturelle Freizeitgestaltung. Bei der Aufführung sind Chorgruppen (unter Leitung Oxana Gerbst und Nikolay Merenjuk) und 1 Tanzgruppe (unter Leitung von Lydia Kolepp) aufgetreten.

Im Stück handelte es um die böse Schneekönigin, die das ganze Fest verderben wollte und alles vereisen wollte. Ihre Dienerein- kleine Schneeflöckchen haben getanzt und überall „Kälte“ verbreitet. Die gute Fee zusammen mit dem Weihnachtsmann und seine Enkeltochter Snegurochka haben das Fest gerettet. Der gestiefelte Kater, der zuerst der bösen Königin geholfen hat, wurde danach vom Väterchen Frost verziehen und durfte mit allen anderen Singen und Tanzen. Für die große Aufregung haben 2 Petruschka (Clowns) gesorgt. Mit ihren lustvollen Tanz, Musik und Gesang haben sie das Publikum verzaubert.
Den Verein Deutsche Jugend aus Russland wurde im Jahr 1999 gegründet, er kümmert sich um die außerschulische  Bildung und Integration von Kindern und Jugendlichen- Migranten aus GUS Ländern. Im Februar  2007 wurde Bad-Nauheimer Ortsgruppe gegründet.